TOUR 17 - ca. 3 km

Wanderung Stoben - Bockwindmühle - Stoben

- Beginn des Wanderweges: Dorfplatz von Stoben

- Verkehrsmöglichkeiten: mit dem PKW bis Stoben (Parkmöglichkeit im   Ort)

- Wegemarkierung: Hinweisschilder

- Länge des Weges: ca. 3 km

- Höhenunterschiede: ansteigendes und abfallendes Gelände

Der Wanderweg beginnt auf dem Dorfplatz in Stoben.

Ein Hinweisschild weist Richtung Bockwindmühle, und so führt der Wanderweg auf einem unbefestigten sandigen Weg durch den Ort.

Nach ca. 250 m ist rechter Hand ein Rastplatz erreicht. Hier bietet sich dem Wanderer ein herrlicher Blick auf den idyllisch gelegenen Schmollensee.

Mit Verlassen des Ortes geht der breite Sandweg in einen zum Teil grasbewachsenen Sandweg über und führt noch einige Zeit parallel entlang der Uferzone des Schmollensees. Linker Hand befindet sich ein Wald.

Nach ca. 870 m weist ein Hinweisschild zur Bockwindmühle nach links in den Wald hinein. Ein längerer Anstieg führt hinauf auf den "Fuchsberg". Oben angekommen lädt ein Rastplatz zum Ausruhen ein. Der Wanderweg führt dann aus dem Wald hinaus vorbei an bewirtschaftetem Ackerland direkt zur Bockwindmühle. Diese wird nach ca. 1,4 km erreicht. Die Bockwindmühle ist ein historisches Bauwerk. Aus der Mühle heraus genießt man einen wunderschönen Blick auf Pudagla und Umgebung. Von der Bockwindmühle führt der Wanderweg, ein jetzt mit Steinen durchsetzter Sandweg, weiter Richtung Landstraße und biegt dann kurz vor der Landstraße nach links ab.

Nach oben