TOUR 7 - ca. 6,5 km

Wanderung Balm - Mellenthin - Mellenthiner Schwedenschanze - Balm

- Beginn des Wanderweges: Dorfplatz in Balm

- Verkehrsmöglichkeiten: mit dem PKW (Parkmöglichkeit im Ort)

- Wegemarkierung: waagerechter gelber Strich

- Länge des Weges: ca. 6,5 km

- Höhenunterschiede: teilweise ansteigendes und abfallendes   Gelände

Dieser Wanderweg führt von Balm nach Mellenthin und zurück durch den so genannten Borgwald.

Der Wanderweg beginnt auf dem Dorfplatz von Balm und führt auf der asphaltierten Straße durch den Ort in Richtung Dewichow.

Nach ca. 500 m ist linker Hand der "Fuhrweg" erreicht. Dieser unbefestigte Weg führt zunächst am Rand des Borgwaldes entlang. Nach ca. 900 m geht es dann hinein in den Wald. Ein Rastplatz lädt hier zum Verweilen ein.

Nach ca. 1,3 km ist ein Wegweiser erreicht, der nach links Richtung Mellenthin weist. Geradeaus führt ein Weg hinauf auf den slawischen Höhenzug, der so genannten Schwedenschanze.

Unser Wanderweg führt weiter zu ebener Erde Richtung Mellenthin. Er führt an 2 Weggabelungen vorbei, an denen man sich rechts halten muss.

Nach ca. 2,4 km ist der Waldrand erreicht. Weiter geht es auf einem Betonplattenweg, vorbei am Friedhof von Mellenthin. Nach ca. 2,6 km weist linker Hand ein Hinweisschild zum "Blanken Teich". Der Wanderweg führt auf den unbefestigten Wiesenweg, vorbei am Teich zur Parkanlage des "Wasserschlosses Mellenthin". Entlang des Wassergrabens und über eine Brücke führt der Weg über den Schlosshof zur Mellenthiner Kirche, die nach ca. 3,5 km erreicht ist. Hier wendet sich der Weg nach rechts. Auf einem gepflasterten Bürgersteig führt der Weg hinaus aus Mellenthin zurück nach Balm.

Nach ca. 4,3 km ist der Borgwald wieder erreicht, ca. 300 m weiter dann eine Weggabelung. Hier weist ein Hinweisschild auf den Kirchsteig, auf dem jetzt weiter gewandert wird. Der Kirchsteig weist einen steilen An-/Abstieg auf, der direkt am slawischen Höhenzug vorbeiführt. Der Kirchsteig führt zurück auf den Fuhrweg.

Nach ca. 6 km ist die asphaltierte Straße erreicht.

Nach oben