USEDOM
die Urlaubsdestination in der Ostsee ...

Usedom aktuell

Pierce Brosnan ganz entspannt mit Digicam

Roman Polanski lobt den Inselnorden von Usedom

Am Donnerstag wurde Pierce Brosnan ganz entspannt mit Digicam fotografierend auf der Seebrücke in Zinnowitz gesehen. Kim Cattrall sparzierte ganz unauffällig die Promenade entlang und sah sich in Zinnowitz um



Der Star-Regisseur und Oscarpreißträger sehr zufrieden mit dem ersten Teil seiner Dreharbeiten im Inselnorden von Usedom. Bis auf das es zu viel Sonne auf der Insel gab, und der Meister sich lieber etwas Nebel und Regen für seinen Politthriller gewünscht hätte. Die Gegebenheiten, Ostsee, Natur und Strand sind ausgezeichnet in Peenemünde sagt Meister Polanski. Das bestätigt auch Herr Wolf vom Studio Barbelsberg. Die gut bewachte Strandvilla ist unmittelbar am Strand errichtet, und der Blick über die Ostsee einfach traumhaft. Der Thriller mit Starbesetzung und seinen aufwendigen Dreharbeiten kostet ca. 30 Millionen Euro und verspricht echt ein "Superfilm" zu werden. Mann sollte sich schon heute Karten reservieren im Clubkino-Zinnowitz.

Am Donnerstag wurde Pierce Brosnan ganz entspannt mit Digicam fotografierend auf der Seebrücke in Zinnowitz gesehen. Kim Cattrall sparzierte ganz unauffällig die Promenade entlang und sah sich in Zinnowitz um. Der Meister Polanski wurde lächelnd am Freitag Mittag gesehen als er mit seiner Limousine und Bodyguard das Hotel in Richtung Berlin verließ.

Die Dreharbeiten sind für eine kurze Pause auf Usedom unterbrochen, und die Stars haben vermutlich vorerst Wochenende. Bevor es im Studio Barbelberg weitergeht, und Innenaufnahmen abgedreht werden. Aber schon nach Ostern soll auf Usedom weitergemacht werden. Zum zweiten Teil werden Kim Cattrall, Pierce Brosnan, Ewan McGregor und natürlich der Meister Roman  Polanski im Inselnorden von Usedom zurückerwartet. Wir freuen uns auf die kommenden Dreharbeiten und sagen: "Good Luck Roman"

weitere Infos 



.: zurück

NEWSARCHIV

      

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Nach oben