Neue Tennisplätze auf Usedom

Über eine neue Dreifeld-Anlage können sich die 60 Mitglieder des Tennisvereins „Blau-Weiß“ Karlshagen, Einheimische und Urlauber im jüngsten Ostseebad freuen. Zwei Sandplätze, einen Kunstplatz sowie ein Vereinshaus stehen derzeit zur Verfügung. Jugendwart, der sich intensiv um den Nachwuchs kümmert. 
Der Verein bietet die Anlage tennisbegeisterten Touristen als sportliche Alternative an.

Tennisplätze in Karlshagen auf Usedom

Täglich bis 16 Uhr können Nichtmitglieder am Netz stehen, danach beginnt die Kernzeit für die Mitglieder. Urlauber-Turniere im August stehen auf dem Plan.

Zum Anbieter

Neuer Tennisverein in Bansin mit Herz für den Nachwuchs

Seit einigen Jahren fand in Bansin kein organisierter Tennissport mehr statt. Die Tennisabteilung in der SG Medizin Bansin hatte sich seinerzeit aufgelöst. Doch dieser Tage wurde der SV Blau-Weiß Bansin ins Leben gerufen, der die Tradition nun neu aufleben lassen will.
Den Anstoß dazu gab der Pächter der Tennisanlage im Bansiner Buchenpark, Sven Teetzen. „Im vergangenen Jahr habe ich festgestellt, dass das Interesse am weißen Sport deutlich gestiegen ist“, sagte Teetzen. „Durch Freundschaftsspiele, Schnupperkurse und Urlauberturniere ist hier Tennis wieder im Kommen“, fügte er hinzu. Bis zum Beginn der neuen Saison soll eine Herrenmannschaft für die Bereichsklasse nominiert und gemeldet werden. Mit einigen ehemaligen Medizin-Aktiven, wie Karsten Böckler oder Holger Viebke, kann gerechnet werden. Ein Schwerpunkt des Vereinslebens wird aber der Nachwuchsbereich sein. Da ist es gut, dass mit Mariusz Tonder ein Trainer für die Jüngsten gewonnen werden konnte. Einige junge Talente wie die sechsjährigen Ann-Elaine Teetzen und Leo Dameris werden schon am kommenden Samstag bei der Talentetour von Mecklenburg-Vorpommern in Demmin zeigen, was sie bis jetzt gelernt haben. Um weitere Kinder zu gewinnen, soll im Hort und der Grundschule für den Tennissport noch
intensiver geworben werden. In den Sommermonaten sollen die drei Tennisplätze durch Urlauberturniere noch besser ausgelastet werden

Tennisplätze in Ahlbeck

Durch freiwillige Aufbaueinsätze wurden in Ahlbeck 7 Plätze geschaffen dazu noch ein  Hartplatz mit Bitumenbelag einschließlich Flutlicht errichtet.
Die Gemeinde Seebad Ahlbeck ließ 2005 auf dem Gelände des TC Blau Weiß eine 2 Feld-Tennishalle errichten, so dass auch das Training in den Wintermonaten abgesichert ist.



Zum Anbieter

Tennisplatz in Zinnowitz

Alles begann 1903 mit zwei Plätzen an heutiger Stelle, schnell kamen 3 Plätze hinzu, damit dem Ansturm der Seebadgästen Rechnung getragen werden konnte. Dabei konnte damals noch keiner erahnen, dass sich daraus später einmal das größte Tennisturnier der DDR entstehen würde. Heute ein Verein mit einem schönen Vereinshaus und vielen aktiven Mitgliedern.

Tennisplätze in Zinnowitz auf Usedom

Tennisverein Zinnowitz e. V.
1. Vorsitzender: Markus Hardt
Waldstraße 27
17454 Zinnowitz Telefon: 038377/40880
Mobil: 0173/2050467
E-Mail: tv-zinnowitz@web.d

Zum Anbieter

Senior Open

Für die Macher des  Tennis-Senior-Open-Wettbewerbes auf Usedom ist die Durchführung des sportlichen Wettbewerbes ein voller Erfolg. Knapp 100 Spieler waren jedes Jahr beteiligt und die Zuschauer erleben in einer Woche sehr guten Tennissport. Auf Grund des Erfolges haben die Veranstalter, der ehemalige Daviscup-Spieler Dreekmann und ein Bielefelder Reisebüro die Weiterführung dieser Wettbewerbe beschlossen. Die Turniere  werden weiterhin wieder auf der Tennisanlage in Karlshagen und der bereits bekannten Anlage in  Zinnowitz stattfinden. Die Veranstalter erwarten  nicht nur neue Gäste, sondern auch Spieler mit Rang und Namen. In Planung ist auch ein hochklassiger Showkampf. Interessenten aus nah und fern können sich unter: (05206) 83 00 informieren bzw. in die Teilnehmerlisten eintragen lassen.

Neues Sanitärgebäude

Auf dem Zinnowitzer Tennisplatz "An der Ostseebühne" wurde  das neu geschaffene Umkleide- und Sanitärgebäude des TV Zinnowitz seiner Bestimmung übergeben.120 000 € wurden für das Objekt mit Lager- und Trainerraum, Speicher, Umkleideräume, WC, sowie Duschen investiert.

Karlshagen-Zinnowitz

Die Damenmannschaften der Karlshagener und Zinnowitzer Tennisvereine hatten schon zwei Mal das Vergnügen, gegeneinander anzutreten. Diesmal vereinbarten die befreundeten Vereine ein Freundschaftsspiel, in dem sich Damen und Herren gegenüberstanden. In freundschaftlicher Atmosphäre siegten die Zinnowitzer Damen mit 6:3 und die Herren mit 6:4. Der Doppelvergleich endete nach gut 14 Stunden. Dabei fanden auf den Courts Jung und Alt zusammen. „Das war auch das besondere Flair an dieser Veranstaltung“, so der Zinnowitzer Jens Diedrich. Während Zinnowitz mit dem 15-jährigen Christian Tambach den jüngsten Teilnehmer stellte, sorgte Karlshagen mit dem 66-jährigen Rolf Hüffmeier für den Gegenpart.
Bei den Damen wurden sechs Einzel und drei Doppel ausgetragen. Susanne Henning (Zinnowitz) und Anita Büge lieferten sich das spannendste Match. Nach 4:6 im Auftaktsatz drehte Henning das Spiel noch mit zwei Mal 7:6 zu ihren Gunsten. Bei den Herren, die sieben Einzel und drei Doppel spielten, sorgten Michael Tambach und Dieter Büge für die interessanteste Partie. Nach 6:2 für den Zinnowitzer Tambach schaffte Büge mit dem gleichen Resultat den Satzausgleich und siegte mit 7:6 im dritten Durchgang.

Nach oben