Die Bernsteintherme -Welt des Wohlfühlens.

Bietet mit ihren Einrichtungen und Angeboten eine auf Usedom einzigartige Vielfalt, sie entführt den Gast in eine Welt des Wohlfühlens. Die  völlig neu gestaltete Bernsteintherme reicht vom Meerwasserhallenbad und dem Thermalbad mit Außenbecken unter der Promenade hindurch bis zur Strandsauna – direkt in den Dünen und mit eigenem Strandzugang. Großzügig und farbenfroh zeigt sich eine Bade- und Saunalandschaft, ganz an der Natur orientiert, die die Faszination des Bernsteins widerspiegelt.Hier vereinen sich alltägliche Möglichkeiten sportlicher Betätigung mit außergewöhnlichen und einzigartigen Angeboten für Körper und Geist.

Solebecken in der Bernsteintheme Zinnowitz
Solebecken in der Bernsteintheme Zinnowitz

Dünenstraße
17454 Zinnowitz
T 038377-35500
F 038377-355025

info@bernsteintherme.de

Zum Anbieter

Außenbecken im Solebad

Außenbecken im Solebad der Bernsteintherme

Fitness im 25-m-Sportbecken

Sportbecken in der Meeresschwimmhalle Zinowitz

Im Meerwasserbad fördern Jung und Alt ihre Fitness im 25-m-Sportbecken oder im Strömungsbecken. Nichtschwimmerbecken und Planschbecken bieten Abwechslung für die Kleinsten, die hier auch Schwimmkurse absolvieren können. Das Thermalbad bietet Wohlfühlen rundum. Das 32 Grad warme Innen- und Außenbecken ist mit 2,8 %iger Sole angereichert, der 10 Meter hohe Geysir versetzt den Besucher zusätzlich in die zauberhafte Welt des Wassers.

 

 

 

 

Der gläserne Tunnel

Durchgang zum Saunabereich der Bernsteintherme

Über den Moonlight-Garden, einen gläsernen Tunnel, gelangt der Gast in die an der Ostsee einzigartige Strandsauna mit ihren verschiedenen Saunaarten und Farblichtsanarium. Schon hier lässt die Atmosphäre den Alltag vergessen. Das Vitarium schließlich bietet orientalisches Flair mit osmanischem Badekult, der Entspannung, Wohlfühlen und Reinheit erleben lässt.

Übergang zum Saunabereich der Bernsteintherme

Wärme und Wohligkeit des Hamam in Zinnowitz

Hamam in der Bernsteintherme

Einmalig auf Usedom beginnt die Reise mit dem Eintauchen in die Wärme und Wohligkeit des Hamam. Der türkische Bademeister, der Tellak, ruft zur Seifen- und Rubbelmassage, wo Körper und Geist ausgiebieg gereinigt werden. Hamam steht für traditionelle türkisch-orientalische Badekultur. Nach einer Aufwärmphase von 20 Minuten wird der Körper – auf einer etwa 40 Grad heißen Steinfläche liegend – eingeschäumt und mit Massage tiefengereinigt. Diese Prozedur dauert etwa eine Stunde. Nach der anschließenden gut halbstündigen Ruhezeit verlässt der Gast wie neu geboren die angenehme Atmosphäre.

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster mehr zum Hamam

Nach oben