Wellness-Qualität zum Wohlfühlen

Die gastronomisch-kulinarische Vielfalt der Insel verbindet sich mit einer ausgewiesenen Qualität des Wellness-Angebots zu Gastlichkeit, Wohlfühlatmosphäre und Service im ganz elementaren Sinn. Zahlreiche Häuser stellten sich einer Zertifizierung des Deutschen Wellness Verbands mit dem Ergebnis, dass 14 von ihnen das Qualitätssiegel erringen konnten, drei bekamen sogar das Vollzertifikat mit „Exzellent“ und „Sehr gut“. „Wohlfühlen garantiert“ - das vermittelt dem Gast die Sicherheit, dass der Gastgeber mit qualifiziertem Personal eine hochwertige Infrastruktur zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis anbietet.

Zertifizierung

Was wirklich zählt, ist Qualität
Um dem Gast Sicherheit zu geben und werthaltige Angebote von „Wellness light" zu unterscheiden, hat der Deutsche Wellness Verband in Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten verbindliche Qualitätskriterien für Wellness-Hotels entwickelt, die inzwischen auch internationale Anerkennung und Anwendung finden.



Basis-Zertifikat
Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat 2004 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wellness Verband e.V. (DWV) als erstes Bundesland in Deutschland Qualitätsstandards für Wellness-Anbieter definiert, die von unabhängiger Seite überprüft werden. Das Basis-Zertifikat bescheinigt Wellness-Hotels die Erfüllung verbindlicher Standards im Bezug auf Ausstattung, Gastronomie, Wellness-Angebot, Gästebetreuung und Preis-Leistungs-Verhältnis. Besonderer Wert wird dabei auf professionelle und qualifizierte Mitarbeiter gelegt. Zugrunde liegt ein strenger Kriterienkatalog von rund 200 Punkten.

Premium-Zertifikat

Dieses besitzt eine noch höhere Wertigkeit. Es zeichnet exklusive Wellness-Hotels aus, die sich erfolgreich einer anonymen und umfangreichen Qualitäts-Prüfung durch den DWV unterzogen haben. Dabei halten sich die Auditoren drei Tage lang unangemeldet und anonym im Hotel auf und nehmen vor allem die Dienstleistungsqualität unter die Lupe. Ihre anspruchsvolle Checkliste umfasst rund 750 Kriterien.

 



Die wichtigsten Qualitätsstandards des Deutschen Wellness
Verbandes für Hotels
• Klare Ausrichtung auf Wellness-Gäste mit spürbarer Gastfreundschaft und Wohlfühl-Ambiente
• Schmackhafte Vitalküche
• Attraktiver und gepflegter Wellnessbereich mit Pool, Sauna, Dampfbad, Fitnessraum, Kosmetikabteilung, Anwendungsbereich und angenehmen Aufenthaltsmöglichkeiten
• Qualifizierte Wellness-Programme mit Verwöhn- und Aktivangeboten, gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und Wellness-
Empfehlungen für zu Hause
• Qualifizierte Gästebetreuung durch ausgebildete Fachkräfte mit anerkanntem Berufsabschluss
• Täglicher Zugang zu selbst nutzbaren Wellness-Angeboten und betreuten Wellness-Aktivitäten; individuelle Anwendungen müssen mindestens an 5 Wochentagen und auch am Wochenende möglich sein.
• Schutz der Nichtraucher
• Umweltbewusste Betriebsführung

Nach oben