Herzlich Willkommen
in den Inselbädern auf Usedom

Ostseebad Zinnowitz

Villa an der Promenade im Ostseebad Zinnowitz

Das Ostseebad Zinnowitz gehört zu den schönsten Seebäder der Insel Usedom. Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts entstanden Hotels und Pensionen in beeindruckender Architektur, die liebevoll erhalten und inzwischen restauriert wurden und gemeinsam mit der großzügig angelegten Promenade ein einmaliges Bild ergeben. 16. Juni 1851 wurde der offizielle Badebetrieb für Zinnowitz erlaubt.
Heute ein modernes Ostseebad mit einer kleinen aber feinen Bäderarchitektur. Unter Insidern auch als „ Kulturhauptstadt“ der Insel Usedom bezeichnet. Das Ostseebad bietet vielfältige Erholungsmöglichkeiten auch für Familien mit Kindern. Nicht nur die Ostsee,  sondern auch der feinkörnige Sand, welcher für die Kinder eine riesige Buddelkiste darstellt, gibt Anregung für viele kreative Spielmöglichkeiten. Um diesem Bedürfnis nachzukommen, wurde im Ostseebad Zinnowitz ein großer Spielplatz errichtet. In der Bernsteintheme können Familien einen ganzen Tag verbringen.
Die „Blechbüchse“, das gelbe Theater im Seebad Zinnowitz, ist eine Spielstätte des Theaters Anklam. Die benachbarte Theaterakademie ist Ausbildungsstätte für den Nachwuchs, der sich beim sommerlichen „Vineta“-Spektakel auf der Freilichtbühne mehrmals wöchentlich auch dem Publikum präsentiert. Ein Museumscafé im Hotel Preussenhof und das Usedomer Kunsthaus in der Villa Meyer bereichern das umfangreiche Kulturangebot in Zinnowitz, zu dem sich alljährlich noch ein Holzbildhauer-Pleinair und verschiedene Musikfestivals gesellen. An der Spitze der Zinnowitzer Seebrücke findet man ein weiteren Publikumsmagneten : eine Tauchgondel, die das Live-Erlebnis des Meeresgrundes illustriert.

Video Zinnowitz

Nach oben