Herzlich Willkommen
in den Inselbädern auf Usedom

Sauzin - Usedom

Die Peene trennt die Gemeinde Sauzin von der auf dem Festland liegenden Stadt Wolgast. Nach Überqueren der Brücke führt gleich die erste Biegung in südlicher Richtung in den Ort Sauzin.

Am 12.8.1230 erwähnte man erstmalig die Gemeinde Sauzin in einer Urkunde. Damals noch unter dem Namen „Zobesino“.
Als Vorwerk und in enger Beziehung zur Stadt Wolgast war Sauzin bekannt. Ende des 19. Jahrhunderts begann hier die eigentliche Entwicklung. Die Landwirtschaft bestimmte überwiegend den Alltag.
Heute wohnen in der Gemeinde Sauzin mit seinem Ortsteil Ziemitz 388 Einwohner und es haben sich einige mittelständige Betriebe ansiedeln können.

Touristische Angebote in der Umgebung

Der ruhige, ländliche Ort bietet mit seinen Rad-u. Wanderwegen zahlreiche Erholungsmöglichkeiten. So kann sich der Besucher in verschiedenen Wassersportarten betätigen (Angeln, Baden, Surfen, Segeln).
In ehemaligen Kiesgruben kann man kristallklares Wasser bewundern.

Nach oben