Willkommen
im Achterland der Insel Usedom

Reetzow

Malerische Dörfer und unberührte Natur machen das Achterland der Insel Usedom aus, genau das trifft auch auf Reetzow zu, das erstmals 1258 urkundlich erwähnt wurde. Ein eher unbekanntes Örtchen im Achterland der Insel Usedom, welcher sich als Ferienort jedoch bestens anbietet da er intakte Natur zur Erholung bieten kann und trotzdem idealer Ausgangort für etliche Unternehmungen und Ziele in die nähere Umgebung darstellt.

Reetzow kompakt

  • Einwohner: 198
  • Öffentlicher Nahverkehr: Busanbindung 
  • Einkaufsmöglichkeiten: nein, ca. 5 km
  • Sehenswürdigkeitenin der Umgebung: Holländerwindmühle Benz, St.-Petri-Kirche Benz, Schloss und Gutshof Pudagla, Kunstkabinett Usedom in Benz,
  • Zuständige Zimmervermittlung: Tourismusverein OstseeInsel Usedom e.V. 03837/128135
  • Touristeninformation: Tourismusverein OstseeInsel Usedom e.V.
  • Prospektanforderung: per Mail
  • Radwanderweg: Radtouren Insel Usedom
  • Wasserwanderrastplatz: nein
  • Ärztliche Betreuung: nein, ca. 5 km
  • Gemeindegliederung: Reetzow gehört zur Gemeinde Benz
  • Entfernung zum Achterwasser: ca. 2 km
  • Entfernung zur Ostsee: ca. 6 km
  • Weitere Gewässer in der Umgebung: Gothensee, Schmollensee, Kleiner und Großer Krebssee, Wolgastsee 

Touristische Angebote im Ort und in der Umgebung

Nach oben