Farblichttherapie

Der Gast wird mit farbigem Licht bestrahlt, wobei jede Farbe einen bestimmten Effekt erzielen soll. Dabei wirken die Energien nicht nur über die Augen. Sie aktivieren auch das vegetative Nervensystem und die eng damit zusammenarbeitenden Drüsen. Sie beeinflussen so den gesamten Organismus. Bei der Farbakupunktur werden die Reflexpunkte mit Farbstrahlen behandelt, um energetische Störungen zu beseitigen. Die Farblicht-Therapie stärkt die Psyche, steigert Wohlbefinden und Konzentration. Mit der neu gewonnenen Lebensenergie sollen Alltagsbeschwerden, Schmerzen, Hauterkrankungen und vieles mehr gelindert werden können. Diese Anwendungen haben eine lange Tradition. Schon die Ägypter richteten Farbtempel für Kranke ein, in China hüllte man sie in bunte Tücher.

Nach oben